Montag, 30. September 2013

Herbstspaziergang



Gestern, am Sonntag, haben Kimba und ich das schöne Wetter für einen herrlichen Spaziergang ausgenutzt.
Auch wenn es sehr kalt war, hat einen die Sonne doch ein wenig gewärmt.
Ein bisschen wehmütig war ich, weil ich ja weiß, dass ich hier weg muss.....und doch nicht will.
Ich mag es hier, ich mag meine Gegend, mein Feld, all die Erinnerungen. 
Aber das Leben ist ja kein Wunschkonzert. 

Dennoch genießen wir es solange es noch geht.
Und Kimba jetzt erst Recht, denn Herbst und Winter sind ihre liebsten Jahreszeiten.




Und endlich kann sie wieder lecker Mais kauen.




Trotz intensiven Suchens, habe ich leider  kein 4blättriges Kleeblatt gefunden.




Diese kleine Blüte war nur so ca. 1cm groß, aber sie stach aus dem ganzen Grün so heraus, dass ich sie knipsen musste. Eine einsame Kämpferin. 




Einfach nur herrlich.

Der Herbst und seine Farben........ohne Worte.









Und als Kimba ein kleines Päuschen machen musste, habe ich es gleich genutzt und sie gnadenlos fotoknipst. *lach*
Aber sie ist ja immer so brav und hält still.









 Und dann haben wir noch diese liebe und wunderschöne Goldie-Hündin getroffen.
Sie heißt Frieda, ist 11 Monate alt und so eine Liebe.
Auch ihr Frauchen war super nett. 

Vielleicht sieht man sich ja mal wieder. 




Auf jeden Fall werden Kimba und ich jede einzelne Sonnenstunde genießen und ausnutzen und einfach mitnehmen, was kommt. 
Das sind die schönen kleinen Dinge des Lebens.

Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart!!!!
Read More




Sonntag, 29. September 2013

Caoty # 10 - Funkelzauber / Sparkling Magic




Ok, ich bin ein bissel spät dran mit meinem Beitrag für die aktuelle Caoty-Challenge, aber besser spät als nie, gell?

Und auch ihr habt noch Zeit bis zum 23.10. an unserer Challenge teilzunehmen.

Das Thema diesen Monat lautet "Funkelzauber".
Es soll also glitzern und funkeln.


♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Well, I'm a little bit late for my DT-work for the currently Caoty-Challenge.
But better late, than never.

The theme this month is called "Sparkling Magic".
So, take all your glimmer and glitter and take part.




Ich hab eine Geschenktüte gepimpt und mein Glitter bezieht sich auf die Sterne und die Weihnachtsbäume.
Noch dazu habe ich das Herz mit Glossy Accents bearbeitet und die Mütze der Tilda mit Stickles.



Recipe:

Paper: Stampin Up, Bazzill Cardstock, Craft Cardstock
Dies and Punches: Magnolia, Stampin Up
Stamps: Magnolia, Whiff of Joy, Stampin Up




Ich habe hier zum ersten mal genäht auf Papier. Puh, ist gar nicht so einfach.
Und ich muss gestehen, ich finde, man sieht es gar nicht so doll, wie z.B. meine fake stitches.
Was mache ich denn falsch? Falsche Stichart? Falsches Garn? Falsche Farbe? 


Das Whiff of Joy Tag musste ich per Hand ausschneiden, weil ich die Stanze leider noch nicht habe. Aber hoffentlich bald.  Mit der Hand ist es etwas schief geworden.

Ich hoffe, die Tasche gefällt euch trotzdem.

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag!!!






Read More




Samstag, 28. September 2013

Mal wieder ein Stanzerturm




Dieser Turm ist bereits im August entstanden.

Das Papier war so von der Empfängerin ausgesucht und auch so schlichte sollte ich es lassen, da sie ihn selber verzieren wollte.

Das Papier ist von Maja-Design.
Ich habe die Ränder distressed und gewischt und somit dem Turm ein Shabby Chic verpasst.

Ich wünsche euch einen schönen Samstag!!!






Read More




Freitag, 27. September 2013

Nachtrag



So, das ist das Teil, das ich meine.
Laut Beschreibung muss man den Faden im Schlitz rechts hoch und dann wieder links runter ziehen.
Im YouTube-Video hieß es, man muss das Teil hochdrehen (so wie man es auf dem Foto sieht ist es bei mir die höchste Position) und den Faden da durchziehen.
Das ist aber total schwierig, vor allem mit meiner aufkommenden Alterskurzsichtigkeit. *lach*

Also für jeden Tipp für einen Anfänger, egal was, bin ich dankbar.
Auch für Übungsaufgaben oder so was.
Oder was man so zum Anfang braucht.
Gerne auch per Email.

Read More




Dankeschön!!!!

Es hat geklappt. 

Danke für eure lieben Kommentare. 
Ich hab mir dann noch ein Video auf YouTube angeschaut und irgendwann hat es dann geklappt.

Oh nee, aber wenn das Wechseln des Fadens jedes mal einen Tag dauert, dann wird das wohl nicht mein Lieblingshobby. *lach*

Ich muss mir morgen erst mal ein bissel Stoff zum Üben besorgen.
Heute konnte ich nur einen alten Schuhputzlappen missbrauchen und habe versucht, daraus ein Mini-Säckchen zu nähen.


Ist natürlich krumm und schief, aber für das allererste Stück.......Nur mit dem hinterher Rückwärtsnähen hab ich noch nicht so verstanden. Und ein paar mal hat sich der Oberfaden irgendwie verhakt, so dass ich ihn neu einfädeln musste.

Ist es normal, dass das Silberne Teil zwischen den Schlitzen, wo der Oberfaden durch muss, so minimal rausschaut? Ich bekomme den Faden da kaum durch. 

Ich glaub, ich brauch doch mal jemanden, der mir das richtig zeigt. *lach*

Ich wünsche euch einen schönen Abend!!!!



Read More




An alle Näherinnen da draußen......... *bitte nicht lachen*

Huhu!

Ich bin ja nun keine Näherin......habe ich noch nie gemacht. Noch nicht mal per Hand. Ok, mal einen Knopf angenäht, aber mehr nicht.

Nun habe ich mich heute zum ersten mal an eine Nähmaschine gesetzt. Ob ihr's glaubt oder nicht, mir macht die doch richtig Angst. *lach*

Ich hab versucht aus der Anleitung (a la Ikea) schlau zu werden und alle Fäden richtig einzusetzen.

Aber mein Problem ist..........sie sticht zwar die Löcher, aber der Faden wird nicht genäht. Also die Löcher kommen in den Stoff, aber der Faden bleibt oben einfach drauf. 

Gibt es da eine Ferndiagnose? 

Leider habe ich niemanden hier bei mir in der Nähe, der mir helfen könnte.
Kleinen Seitenhieb an Melanie, warum hast du ausgerechnet heute frei? Hä?

Also vielleicht ist das ja ein dummer Anfängerfehler, den ich da mache und ihr könnt mir auch aus der Ferne helfen? Wäre super lieb. Ich wollte doch am Wochenende gerne mal ein paar Nähversuche starten.
Aber zur Zeit sieht das ja sehr nach Misslingen aus. *schnief*





Read More




Donnerstag, 26. September 2013

Wedding Card



Eigentlich wäre heute der Post für Hanna and Friends dran...öhm.....eigentlich...., wenn ich nicht so döselig wäre und gedacht hätte, die Challenge wäre erst nächste Woche. *oops*

Also wenn ihr mögt, hüpft doch mal rüber und schaut euch die Werke der anderen DTs an.

Ich kann euch heute aber eine Karte zeigen, die ich für meine Kollegen gemacht habe.
Einer der Studenten hat nämlich geheiratet und da steuer ich dann zum Geschenk die Karte bei.
Ich hoffe, er steht auf niedlich. ;o)



Ich weiß, für eine Hochzeitskarte wäre eine ganz weiße Karte schöner, aber irgendwie hab ich kein weißes Designpapier gefunden. Also musste mal wieder blau herhalten.

Das Magnolia-Motiv ist eigentlich mein einziger Hochzeitsstempel.
Ich mag das Motiv aber sehr gerne, weil Edwin da so locker cool aussieht. *ggg*



Zutaten:

Papier: Cardstock von Bazill und Designpapier von Maja
Stempel: Magnolia
Stanzen: Spellbinders
Blumen von WOC
Das Papier habe ich erst distressed und dann mit Distress Ink Walnut Stain gewischt.
Hinterlegt habe ich das Motiv mit Cheese Cloth.
Die Blumen sind ein bisschen mit Stickles beglittert.
Das Herz ist aus SU-Glitterkarton gestanzt.






Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag.


Read More




Dienstag, 24. September 2013

Winterberg 2013

Wie jedes Jahr haben wir "Weiber" ein Wochenende in Winterberg verbracht.
Ok, "wir Weiber" zählt ja eigentlich nicht mehr, seit Jasper dabei ist, aber er ist ja irgenwie auch ein Mädchen. *lach*

Natürlich ging es als allererstes Samstag in die Stadt zum Shoppen. *ggg*

Nein, nicht mit DEM Auto, aber schick, gell? 


Meine Mum liebt es in Winterberg zu shoppen.
Dort ist es immer so gemütlich und persönlich  und sie hat ihre 3 Shopping-Beraterinnen dabei. 


Wobei Stephie mehr selber geguckt hat, als beraten. *lol*


Aber natürlich ging es auch direkt Samstag auf die Lieblingswiese der Wuffis.
Die liegt in Winterberg-Züschen und ist so genial. Amy wollte gar nicht wieder weg.


"Hm, was mach ich denn mal für Blödsinn?"




"Ok, schubbeln ist immer gut!" *ggg*




Amy schon k.o. vom Ball spielen. 


"Knips doch! Wir gucken eh nicht!"






Stephie und ihr Jaspi............ok, Jasper. Aber ich mag Jaspi viel lieber. ;o)




Und dat Petra samt Amy..........Und ja, Amy hat's überlebt. *lach*



Und meinereiner mit Kimbamausi.
Kimba war so glücklich, wieder auf "ihrer" Wiese zu sein.


Das obligatorische Gruppenfoto................natürlich ohne mich..........einer muss ja knipsen. :(




Kimba war echt tapfer und ist ganz lange mitgegangen. Danach war sie aber total k.o.



Und natürlich musste sie zwischendurch immer mal wieder ausruhen.



Abends gab es dann für uns Menschen lecker Pizza. *yummy*





Und zum Kniffeln wurden wir von Stephie gezwungen. Und ich hab glatt verloren. *schnief*
Heißt es nicht, Pech im Spiel, Glück in der Liebe? Ich glaub, der Spruch stimmt nicht.




"Och man, warum liegen denn hier so viele Kissen im Weg? Da weiß man ja gar nicht, wo man sich hinlegen soll."




Meine Hauptaufgabe war, mit den Wuffis zu schmusen.
Ach, hab ich die lieb!!!!!


Sonntags ging es dann natürlich wieder los. 




"Ach, ist die Wiese schön blau..........ähm....grün. 
Ich glaub, ich bin schon blau........."



Auch wenn das Wetter leider nicht so dolle war (es hat genieselt und war a....kalt), hatten die Wuffis so einen Spaß.




Vor allem, wenn es zwischenzeitlich eine Runde Leckerlies gab.



Schuh-Check:
Können wir damit gleich tanzen gehen?
Naja, wohl eher dann doch nicht.



Also lieber Waffeln essen gehen. *yummy*




Natürlich mussten wir auch noch unseren obligatorischen Spaziergang am Kahlen Asten machen.







Und ruckzuck war die Zeit auch schon wieder vorbei.

Tschüss Winterberg und hoffentlich bis 2014 in alter Runde.




Ich hoffe, Kimba ist nächstes Jahr wieder dabei.

Das Foto hier ist von unserem ersten Weiberurlaub in Winterberg.
Sie war damals 4 Jahre alt.

Und natürlich war damals noch mein Schatz Lucy dabei.
Letztes Jahr und auch dieses Jahr habe ich sie sehr vermisst.
So lieb ich Jasper und Amy habe, Lucy war so einzigartig.
Sie fehlt ganz oft ganz doll.




Read More




Return to top of page
Powered By Blogger | Design by Genesis Awesome | Blogger Template by Lord HTML